Bayerischer Steckerlfisch wie vom Volksfest

Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Fisch
Land & Region Bayern, Deutschland, Österreich
Portionen 2 Personen

Equipment

  • Holzstöcke ohne Rinde

Zutaten
  

  • 2 Sück Weißfisch (Hering, Makrele, Schleie oder Barbe)
  • 10 Gramm Salz
  • 10 Gramm Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Zwiebelsalz
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 Bund Kräutervariation (Salbei, Rosmarin, Dill, Petersilie, Zitronenmelisse)
  • 1 Stück Zitrone
  • 30 ml Pflanzenöl

Anleitungen
 

  • Die Fische, wenn noch nicht Küchen-fertig gekauft, ausnehmen, auswaschen und trocken tupfen. Dann die Fische auf einem Holzstab durch den Mund aufspießen.
  • Die Fische Innen mit den Kräutern und der Hälfte der Gewürze befüllen. Den Rest der Gewürze mit etwas Öl vermischen. Dieses Gewürzöl wird dann kurz vor dem Grillen auf die Fische aufgetragen. Auch während des grillens werden die Fische damit bepinselt, so dass die Haut schön Kross wird.
  • Die Fische über der Offenen Holzkohle grillen und mehrmals wenden. Die Fische sind fertig, wenn das Rücken-Skelett weiß ist und die Haut schön Kross geworden ist. Die Grillzeit richtet sich dabei nach der Größe der verwendeten Fischart.
  • Serviert mit frisch gebackenem Brot und einem kühlen Bier wird jeder begeistert sein. Guten Appetit
Keyword Steckerfisch
image_pdfimage_print