Porterhouse Steak mit Rotweinsauce

Der Klassiker unter den Steaks hier mal mit Rotweinsauce
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht BBQ, Porterhouse, Rind, Steak
Land & Region Französisch
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Kochtopf
  • Grill

Zutaten
  

  • 2 Stück Porterhouse Steaks 450-500 Gramm mind. 3 cm Stärke
  • 1/2 TL gehackter oder getrockneter Thymian (Frische Kräuter geben das beste Aroma ab)
  • 3 EL Butter
  • 125 ml Tomatenketchup
  • 1/4 Liter Rotwein (trocken)
  • 1/2 Liter Rinderkraftbrühe
  • 1/2 TL Pfeffer (Frisch gemahlen für das beste Aroma)
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Eventuell überschüssiges Fett von den Porterhouse Steaks entfernen. Auf dem Seitenkocher oder dem Küchenherd einen Kochtopf zurecht stellen und darin die Rinderkraftbrühe, den Rotwein, das Ketchup, Thymian und Pfeffer vermischen und aufkochen. Die Rotweinsauce dann unter gelegentlichem Rühren auf den gewünschten Grad einreduzieren. Meine Empfehlung ca. 30 bis 40 Minuten so dass in der Summe noch ca. 1/4 Liter überbleibt. Währenddessen die Porterhouse Steaks auf Raumtemperatur bringen.
  • Die Steaks über direkter Hitze bei geschlossenem Deckel auf dem Grill ca. 3 Minuten von jeder Seite angrillen. Anschließend bei indirekter Hitze auf eine Kerntemperatur von ca. 56 Grad (Medium) bringen. Hier sollte man die Filetseite der Steaks so gut es geht von der Hitze abgewendet platzieren damit diese nicht Übergart. Die Steaks dann nochmals 3 bis 5 Minuten ruhen lassen. Überschüssigen Fleischsaft der Rotweinsauce zuführen.
  • Während die Steaks ruhen die Sauce nochmals aufkochen und die Butter in der Sauce langsam unterrühren. Die Steaks dann tranchieren und mit der Rotweinsauce servieren. Guten Appetit

Notizen

Als Beilage eignen sich Folienkartoffeln oder Kartoffelecken.
Keyword Porterhouse Steak, Rindfleisch, Rotweinsauce
image_pdfimage_print